Digitalisierung Eine App entwickeln

Eine App planen

Es beginnt mit einer Idee. Es gibt viele Fallstricke wenn wir eine App umsetzen möchten. Viele Personen denken das eine Web-, iOS- oder Android-Anwendung mit zwei Klicks entsteht. In Wahrheit steckt aber viel Arbeit auch in den einfachsten Apps.

Wenn wir einem Programmierer einen Auftrag erteilen, muss die Anwendung in unserem Kopf schon existieren. Ein Programmierer kümmert sich um das Wie, nicht um das was. Nehmen wir an wir wollen eine App zur Aufgaben-Planung erstellen lassen. Wir gehen zu ihm und legen einen Zettel auf den Tisch, programmiere eine Android App die Aufgaben verwaltet.

Mir, als Programmierer, schießen dann viele Fragen durch den Kopf. Wie  soll die Anwendung aussehen (Design), wie und wo werden Daten gespeichert (Datenhaltung), gibt es ein Backend und soll eine bestimmte Programmiersprache genutzt werden?

Projektmanagement ist bei der Entwicklung hilfreich. Wir benötigen nicht tausende Dokumente. Projektmanagement sollte immer dem Projekt angemessen sein. Was uns bei der Entwicklung hilft:

  • Sehr hilfreich sind Skizzen wie die App aussehen soll. Prototypen und Zeichnungen helfen komplexe Anforderungen verständlich zu bewältigen. Wir teilen dem Programmierer oder der Agentur unsere Wünsche möglichst bildhaft mit. Das spart Zeit und Geld.
  • Wir erklären welche Schnittstellen gebraucht werden. Braucht unsere Aufgaben-App einen Kalender Zugriff? Oder haben wir eine bestehende Anwendung mit der unsere neue Smartphone-App verbunden werden soll? Unsere Android-App soll Daten in die Cloud legen? Dann rein damit in ein Dokument für die Schnittstellen. Gerade bei dem beliebten Teilen Button vergessen Kunden gerne die Schnittstellen. Eine Aufgabe mit WhatsApp zu teilen wäre ohne die entsprechende Schnittstelle nicht möglich.
  • Wir beschreiben die Datenhaltung. Wo und wie sollen die Daten gespeichert werden? Wenn wir unsere Aufgaben-App betrachten liegen die Aufgaben vielleicht lokal in einer Datenbank (lokaler Speicher). Auf unserem PC oder Tablet können wir die Daten nicht abrufen. Dazu bräuchten wir eine Synchronisierung mit einem Server der die Daten entgegennimmt und Änderungen aus anderen Quellen abgleicht. Dann könnten wir auch eine Anwendung für den PC oder das Tablet schreiben, die sich ebenfalls mit dem Backend-Server unterhält.
  • Unsere Anforderungen sollten möglichst präzise formuliert sein. Haben wir mehrere Programmierer und geben eine Programmiersprache vor? Soll die Anwendung in deutsch oder englisch programmiert werden? Welche Plattformen (iOS, Android, Windows…) sollen bedient werden? Alles was wir fordern kommt ebenfalls mit in ein Dokument für den Programmierer rein.

Am besten erstellen wir ein Lastenheft, in dem die angesprochenen Inhalte aufgeführt werden. Dieses muss keine spezielle Form haben, es reicht ein Word-Dokument mit Stichpunkten und Bildern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.